Taufen

Taufen

Liebe Besucherin,
lieber Besucher dieser Seite,
Sie möchten Ihr Kind oder sich selbst in der Gustav-Adolf-Kirche taufen lassen. Darüber freuen wir uns sehr.

Üblicherweise wird in der Gustav-Adolf-Kirche am dritten Sonntag im Monat getauft. Die nächsten Tauftermine finden Sie im aktuellen Gottesdienstplan. Die Taufen finden im oder auch nach dem sonntäglichen Gottesdienst statt. Erfahrungsgemäß melden sich zu einem Termin immer mehrere Familien an, sodass gemeinschaftlich getauft wird.

Wenn Sie einen Tauftermin ins Auge gefasst haben, setzen Sie sich bitte mit dem Gemeindebüro in Verbindung. Wir werden dann klären, wie viele Täuflinge für den von Ihnen favorisierten Termin angemeldet wurden. Nachdem wir den Termin für die Taufe festgelegt haben, schicken wir Ihnen die erforderlichen Unterlagen zu.

Vor der Taufe führe ich gemeinsam mit allen Taufbewerbern bzw. mit deren Eltern ein Gespräch. Wir lernen uns besser kennen, sprechen über das evangelische Taufverständnis, die christliche Erziehung von Kindern und den Ablauf des Taufgottesdienstes. Bitte sprechen Sie alles an, was Ihnen vielleicht noch unklar ist.

Für die Taufe wählen Sie einen Bibelvers als Taufspruch aus. Eine Auswahl von Bibelversen für die verschiedensten Gelegenheiten finden Sie links unter dem Button „Bibelworte als Weggeleit„. Weitere Taufsprüche finden Sie unter taufspruch.de oder wenn Sie mit einer der Internet-Suchmaschinen suchen. Auch wenn Sie hier manchen Vers aus der Literatur finden, der Taufspruch sollte möglichst aus der Bibel kommen.

Hier können Sie sich passende Bibelworte für die Taufe aussuchen.

Üblicherweise hat eine Taufe in der Gustav-Adolf-Kirche folgenden Ablauf:

  • Begrüßung
  • Eingangsgebet oder Psalmgebet
  • Lied 1
  • Predigt über den Taufspruch / die Taufsprüche
  • Lied 2
  • Lesungen aus der Bibel – Kinderevangelium (Mk 10,13-16) und Taufbefehl (Mt 28,18-20)
  • bei religionsmündigen Täuflingen Fragen an diese
  • bei religionsunmündigen Täuflingen Fragen an die Eltern und Paten
  • Glaubensbekenntnis
  • Taufe(n)
  • Anzünden der Taufkerzen
  • Familiensegnung
  • Lied 3
  • Fürbittengebet
  • Vaterunser
  • Segen
  • Die Tauffische werden aufgehängt.
  • An dieser Stelle können Fotos gemacht werden.
  • Auszug aus der Kirche

Zum Schluss noch einige Hinweise und Bitten:

  • Von Paten, die nicht zur Gustav-Adolf-Kirchengemeinde gehören, benötigen wir zur Taufe von deren Heimatgemeinde einen Patenschein. Diese Bescheinigung bestätigt, dass die von Ihnen für das Patenamt ausgewählten Personen einer christlichen Kirche angehören. Die Patenscheine bringen Sie bitte zum Taufgespräch mit. Wer keiner christlichen Kirche angehört, kann nicht Pate werden.
  • In der Gustav-Adolf-Kirche ist es grundsätzlich nicht erwünscht, dass während eines Gottesdienstes fotografiert wird. Nehmen Sie Segenshandlung innerlich auf und mit sich und nicht digital! Bitte weisen Sie auch Ihre Gäste darauf hin! Nach dem Gottesdienst bestehen zahlreiche Möglichkeiten für schöne Familienfotos.
  • Eine Taufkerze für den Täufling ist ein guter Brauch. Gerne schenkt die Gustav-Adolf-Kirchengemeinde ihren Täuflingen eine solche Kerze, wenn nicht die Taufpaten oder Eltern diese selber besorgen oder basteln möchten.
  • Schließlich bitten wir Sie, zur Taufe einen Fisch zu basteln, auf dem Name, Geburts- und Taufdatum und der Taufspruch vermerkt sind (Größe etwa 30 x 20 cm; für Form, Farbe, Ausgestaltung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt).

Nun freuen wir uns darauf, dass Sie sich mit uns in Verbindung setzen!

Ev.-luth. Gustav-Adolf-Kirchengemeinde
Herzog-Arenberg-Straße 14
49716 Meppen
Telefon: (0 59 31) 66 88
E-Mail: pastor.ralf.krueger@gmail.com

Anmeldung zur Taufe

Hier erhalten Sie weitere Informationen von unserer Landeskirche.