Der Terminkalender öffnet sich im Wochenformat.

Mogo 01

Bildergalerie von Johannes Fichtner – Meppen

Vielen Dank für den Einsatz!!!

Vorab aus dem Sprachrohr

Ökumenischer Ostergottesdienst

22_03_04 Friedensgebete

FRIEDEN FÜR DIE UKRAINE

Zu sofort suchen wir eine*n

staatlich anerkannte*n Heilerziehungspfleger*in

(m/w/d) für die Integrationsgruppe unserer Kindertagesstätte.

Wir suchen eine wertschätzende, den Kindern zugewandte, flexible, zuverlässige, kontaktfreudige und teamfähige Unterstützung für den Altersbereich von 3 bis 6 Jahren.

Was Sie erwartet:

  • Eine Anstellung im Umfang von 39 Wochenstunden unbefristet
  • Ein interessantes Arbeitsfeld mit weitreichenden Entwicklungs-und
    Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein engagiertes Team und die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen
  • Die Vergütung erfolgt nach TVöD-SuE
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse


Wir wünschen uns:

  • Eine innovative und kreative Alltagsgestaltung und Förderung der Ihnen anvertrauten
    Kinder
  • Die Fähigkeit zu selbständigem, lösungs- und ressourcenorientiertem Arbeiten/Handeln
  • Einen wertschätzenden Umgang mit Kindern, Eltern und Kollegen/Kolleginnen
  • Erfahrungen im Umgang mit EDV

Die Tätigkeit als heilpädagogische Fachkraft im Bereich der Kindertagesstätten hat einen Bezug zum evangelischen Bildungsauftrag. Daher setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, welche Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen ist, für die Mitarbeit voraus. Bitte nehmen Sie einen entsprechenden Hinweis über die Mitgliedschaft in Ihren Bewerbungsunterlagen auf.

Für weitere Informationen und Rückfragen steht Ihnen Frau Neehoff zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte via E-Mail an:
kita-matthias-claudius-meppen@gmx.de
z.Hd. Frau Neehof

Die Konfis haben Bilder zum 23. Psalm erstellt. Diese können hier durch ANKLICKEN des Bildes rechts als Film angesehen werden

Poetry-Slam beim Friedensgebet

Michelle hat einen Text im Stil des Poetry-Slam zum Thema Glauben verfasst. Das erste Mal trug sie den Text beim Friedensgebet am 4. Februar vor, jetzt hat sie das Ganze zusammen mit Josefine in der GAK aufgenommen.