Besuchsdienste

Geburtstags- und Krankenhaus-Besuchsdienste

Im Geburtstagsbesuchsdienst ist es offensichtlich geworden, Gleiches gilt aber auch für den Krankenhausbesuchsdienst:

Mit der Zeit ist der Kreis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer kleiner geworden, und im Blick auf deren Geburtstag sind diese selbst in einem Alter, in dem sie eigentlich zu den zu Besuchenden gehören.

Deshalb wurde beim letzten Treffen verabredet, dass die Besuche zum Geburtstag zukünftig erst ab dem 80. Geburtstag erfolgen können.

Im Krankenhaus haben die Patienten als Ansprechpartner in erster Linie Herrn Diakon Langhoff als Krankenhausseelsorger. Daneben kommen die Mitarbeitenden aus der Gustav-Adolf- und aus der Bethlehem-Kirchengemeinde und übermitteln die Grüße der jeweiligen Kirchengemeinde.

Wenn die Arbeit der Besuchsdienstkreise so weitergehen soll, wie Sie es in der Vergangenheit gewohnt waren, dann brauchen wir in beiden Kreisen etliche jüngere Mitarbeitende, die Lust und Zeit haben, Menschen zu besuchen und sich mit ihnen auf ein Gespräch einzulassen. Übersteigt dieses Engagement unsere derzeitigen Möglichkeiten, so müssen wir neue Wege bei den Besuchdiensten beschreiten.

Pastor Ralf Krüger