Beerdigung

Unser über 150 Jahre alter traditionsreicher Friedhof an der Hüttenstraße

  • Einzel- und Mehrfachgrabstätten mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Urnengrabstellen mit Gestaltungsmöglichkeiten und Urnengrabstellen ohne Pflege auf dem Stelenfeld
  • Kindergrabstellen in der Mitte des Friedhofs
  • Die Ruhefrist für alle Gräber beläuft sich auf 20 Jahre. Danach können die Gräber nachgekauft werden. Hiervon ausgeschlossen sind die Urnengräber bei den Stelen.
  • Wir bieten Tiefengräber an; d. h., es können auf einer Grabstelle zwei Tote bestattet werden.

Unabhängig von der Wahl des Friedhofs führt der Pastor/die Pastorin vor der Bestattung ein seelsorgerliches Gespräch mit den Angehörigen, bei dem auch Inhalt und Ablauf der Trauerfeier zur Sprache kommen.

Die Kapelle gewährt eine würdige Möglichkeit, die Toten aufzubahren. Hier können Sie im Familien-, Nachbarschafts-, Freundes-, Bekannten- und Gemeindekreis in einer Trauerfeier Abschied nehmen. Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie einen Schlüssel, um sich in den Tagen vor der eigentlichen Trauerfeier in Ruhe am Sarg von Ihren Toten zu verabschieden.


Die Kapelle

In der Trauerfeier geht der Seelsorger/die Seelsorgerin auf die Situation der Trauer ein und spendet den Angehörigen Trost, indem ihnen die christliche Hoffnung angesichts des Todes verkündet wird.

Am Sonntag nach der Trauerfeier erfolgt die Abkündigung im Gottesdienst.

Darüber hinaus besteht jederzeit die Möglichkeit, unsere Pastoren auf eine individuelle Gedenkan-dacht im Rahmen des freitäglichen Friedensgebets in der Gustav-Adolf-Kirche anzusprechen, in der die Gemeinde Gott um Trost und Zuspruch für die Angehörigen bittet.

Am Ewigkeitssonntag/Totensonntag verlesen wir nachmittags in einem Gottesdienst um 15.00 Uhr in der Friedhofskapelle die Namen der evangelischen Toten aus dem zu Ende gegangenen Kirchenjahr. Dieses Verlesen der Namen der Verstorbenen am Ewigkeitssonntag ist ein fester Bestandteil unserer Gottesdienste.

Neben den Trauerfeiern bieten wir am Karfreitag um 15.00 Uhr in der Friedhofskapelle einen Gottesdienst zur Sterbestunde Jesu an.


Das Stelenfeld

Hier können Sie die aktuelle Friedhofsgebührenordnung einsehen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen unserer Landeskirche.

Ev.-luth. Gustav-Adolf-Kirchengemeinde
Herzog-Arenberg-Straße 14
49716 Meppen
Telefon: (0 59 31) 66 88
E-Mail: gakmeppen@googlemail.com